Aufbruchstimmung bei Rot-Weiss Lintorf

Die Vorbereitung zur neuen Saison hat bei den Senioren von Rot-Weiss Lintorf begonnen. Ein neuer sportlicher Leiter und eine rundum erneuerte 1. Mannschaft sollen für eine erfolgreiche Kreisliga-Saison sorgen.

Aufbruchstimmung herrscht bei RWL. Nach einer äußert enttäuschender Saison mit einem Fast-Abstieg hat der Vorstand gelernt und die entsprechenden Maßnahmen abgeleitet. Nicht nur, dass der Vertrag mit dem Trainer Armin Lahrmann verlängert wurde, sondern auch der Posten des Teammanagers wurde besetzt, nachdem Daniel Ringel den Verein im Winter verlassen hatte.

 

Jean-Pierre Kutzen, der ehemalige Stürmer, der u.a. bei Unterrath, Lohhausen und auch RWL aktiv war, war letzte Saison schon Co-Trainer der Mannschaft und wird diesen Posten nun neu ausfüllen.
„Eine solche Saison möchte ich nicht wieder erleben,“ sagt 1. Vorsitzender Christian Schmitt, „aber ich bin davon überzeugt, dass wir die richtigen Maßnahmen abgeleitet haben. Mit Jean-Pierre haben wir einen sehr gut vernetzten und fachlich kompetenten Teammanager gefunden, der uns in der Rückrunde mehr als gefehlt hat.“

Kutzen hatte schon vor dem Start der Saisonvorbereitung viel zu tun. Gemeinsam mit Trainer Lahrmann musste der neue Kader zusammengestellt, sowie die Vorbereitung organisiert werden. Vierzehn neue Spieler wurden geholt und so das Gesicht der Mannschaft verändert. Neuer Co-Trainer wird der ehemalige RWL-Spieler Sven Herrich.

„Jean-Pierre war nicht nur die Wunschlösung des Vorstandes, sondern auch die vom Trainer. Beide harmonisieren hervorragend,“ erklärt Schmitt. „Er soll aber nicht nur die 1. Mannschaft unterstützen, sondern auch für die bessere Vernetzung zur „Zwoten“ und zur U19 sorgen.“

Die bessere Vernetzung zwischen den Mannschaften soll dazu beitragen, die Nachwuchsspieler der eigenen Jugend durch die 2. Mannschaft an die 1. heranzuführen.

„Gerade die 2. Mannschaft sollte nicht unterschätzt werden,“ sagt Schmitt. „Sie ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Jugend und 1. Mannschaft. Wir sind zuversichtlich, dass auch unsere „Zwote“ nicht wieder gegen den Abstieg spielt und stark genug ist, eine gute Saison zu spielen.“

Damit die Zuversicht des Vorstandes erfüllt wird, wurde für die 1. und 2. Mannschaft eine umfangreiche Vorbereitung organisiert, die am 6.7. startet. In verschiedenen Testspiele sollen sich die Mannschaften finden und einspielen, um so die Aufbruchstimmung in Erfolg umwandeln.

Vorbereitungsplan 1. Mannschaft:

06.07. – Trainingsauftakt
09.07. – TuS Breitscheid (A)
13.07. – FC Büderich (A)
16.07. – SV Wanheim (H)
20.07. – Duisburg 1900 (H)
22.07. – ASV Mettmann (H)
23.07. – VfB Langenfeld (H)
30.07. – Türgücü Ratingen (H)
06.08. – DSC 99 II (H)
13.08. - Saisonauftakt

Vorbereitungsplan 2. Mannschaft:

06.07. – Trainingsauftakt
09.07. – TuS Breitscheid (A)
16.07. – Croatia Ratingen II (H)
23.07. – Croatia Mülheim (A)
27.07. – FC Taxi (H)
30.07. – VfL Duisburg Süd (H)
03.08. – SV Wanheim (H)
06.08. – Tuspo Saarn III (A)
13.08. - Saisonauftakt

 

Kommende Veranstaltungen

No events

 Flyer 17 RWL